FacebookTwitter

Ausbildung – Wasserversorgung lange Wegstrecke

Am Donnerstag den 27. Juli betrachteten wir den erweiterten Radius um Herberhausen. Im Bereich der Knochenmühle / B27 bestand der Auftrag darin, ein außerhalb des Hydrantennetzes liegendes Haus mit einer Wasserversorg auszustatten und die Brandbekämpfung durchzuführen. Es wurde die Tragkraftspritze am offenen Gewässer in Stellung gebracht, B-Schläuche verlegt, Druckbegrenzungsventile und Verstärkerpumpen eingebaut und erfolgreich die Brandbekämpfung vorgenommen.

Weiterlesen: Ausbildung – Wasserversorgung lange Wegstrecke

"4-Minuten" TH Ausbildung

4 Minuten - das ist die Zeit, die eine Freiwillige Feuerwehr aus den Göttinger Vororten, wie z.B. Herberhausen, bei einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person (VU-EKP) im Schnitt vor dem Rüstzug der Berufsfeuerwehr eintrifft. Bei einem VU-EKP zählt jede Minute und es darf keine Zeit vergeudet werden. Obwohl in unserem Bereich schwere Verkehrsunfälle, zum Glück, sehr selten sind, folgten wir letzten Donnerstag gerne einer Einladung der Wachabteilung 1 der Göttinger Berufsfeuerwehr zu einem gemeinsamen Ausbildungsdienst.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Wachabteilungsleiter Jürgen Neupert ging es gleich in zwei Gruppen zu verschiedenen praktischen Übungsstationen, bei denen die ersten Maßnahmen bei der Lage VU-EKP geschult und geübt wurden. Wichtigster Punkt ist die Lageerkundung, um ggf. mehr Einsatzkräfte/Rettungsmittel zeitnah nachzufordern. Weitere Themen waren die Patientenbetreuung, AUTO-Regel und Sichern des Fahrzeuges.

Weiterlesen: "4-Minuten" TH Ausbildung

Ausbildung im Ev. Krankenhaus Weende e.V.

Brandschutz im Krankenhaus war das Thema, mit dem wir uns in unserem Ausbildungsdienst letzten Donnerstag beschäftigt haben.

Bevor wir zum nahegelegenen Weender Krankenhaus (EKW) aufbrachen, bei dem wir schon öfter Gast sein durften, gab es noch eine theoretische Auffrischung zum Thema "Hamburger Rettungstuch". Dies sind Rettungstücher, die in allen Krankenbetten im EKW integriert sind, um im Notfall Patienten schnell und schonend zu evakuieren.

Feuerwehrlaufkarten und Wandhydranten waren dann die beiden Themen, die uns unser Kamerad Holger Geisler (Brandschutzbeauftragter im Weender KKH) näher brachte.

Weiterlesen: Ausbildung im Ev. Krankenhaus Weende e.V.

Ausbildung Rettungszug

Am Samstag, dem 27.06.2015 nahmen vier unserer Kameraden an einer Ausbildung am Rettungszug der Deutschen Bahn AG teil. Die Ausbildung erfolgte zusammen mit dem THW und weiterer Ortsfeuerwehren, die im Zug Technische Hilfeleistung zusammenarbeiten. Nach einer Einweisung in den Grundaufbau des Zuges und der Einsatztaktik, konnten wir den Zug in Gruppen erkunden und die verlasteten Geräte ausprobieren. So wurden z.B. Einstigshilfen an den Zug gebaut, hydraulisches Rettungsgerät ausprobiert und zeitweise 4 Stromerzeuger mit Beleuchtungsgerät gleichzeitig betrieben. Nach der gemeinsamen Ausbildung gab es in der Unterkunft des THW leckeres vom Grill und es wurde bei Steak und Bratwurst über das Erlebte gefachsimpelt.

Weiterlesen: Ausbildung Rettungszug

Maschinistenausbildung

Bei besten Wetter fand heute eine Maschinistenausbildung an der Leine statt. Dabei wurde auch ein neu erstellter Zwischenbehälter getestet. Hierfür haben wir eine Folie maßgeschneidert, so dass diese zusammen mit vier Steckleiterteilen ein Wasserbecken ergibt, welches z.B. bei Einsätzen mit einer Wasserförderung über lange Wegstrecken genutzt werden kann.

Des Weiteren haben wir den sicheren Umgang mit aller Arten von Pumpen trainiert und deren einsatzbereitschaft getestet.

Weiterlesen: Maschinistenausbildung