Im August diesen Jahres wurde die Fahrzeughalle der Feuerwehr Herberhausen mit einer neuen Abgasabsauganlage ausgestattet. Diese Anlage sorgt dafür, dass die Abgase der Fahrzeuge beim Ein- und Ausfahren nicht in die Halle geblasen werden, sondern nach Außen abgesaugt werden.

Die Anlage ist aufgrund der aktuellen rechtlichen Vorgaben notwendig geworden, da die Spinde -und somit das Umkleiden im Einsatz und Übungsdienst- in der Fahrzeughalle geschieht. Die Kammeraden/-innen sowie die Einsatzbekleidung waren währenddessen ständig den Dieselabgasen ausgesetzt.

Dies ist nun vorbei, da die Fahrzeuge nun bis zur Ausfahrt an die Anlage angeschlossen sind. Beim Verlassen der Halle lösen sich die Schläuche selbstständig vom Fahrzeug.

Für den diesjährigen Stadtfeuerwehrtag, der am Samstag den 14. Mai in Holtensen stattfindet, hat das Kommando der Ortsfeuerwehr Herberhausen einen neuen Pokal gestiftet. Dieser kann für den schnellsten Zeittakt beim Verlegen der zweiten B-Länge errungen werden (Zeittakt 3).

Bereits in dem Jahr 2004 hatte sich das Kommando der Ortsfeuerwehr verpflichtet, im Gedenken an den verstorbenen Kameraden Reinhard Meyer, diesen Pokal zur Verfügung zu stellen und gegebenenfalls neu zu beschaffen falls dieser dreimal in Serie bzw. fünfmal insgesamt von einer Feuerwehr gewonnen wird.
Da dieses nun der Fall war, möchten wir an dieser Stelle schon einmal Appetit auf dieses neue Prachtexemplar machen. Er hat die stolze Höhe von 70 cm und eine Füllmenge von mehr als drei Litern.

Wir freuen uns heute schon auf einen harten, fairen Wettkampf um den Pott.

 Am 27. Februar 2010 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Herberhausen statt.

Thorsten Geisler, der Ortsbrandmeister der FF Herberhausen, konnte rund 80 Gäste in unserer Fahrzeughalle begrüßen. Der Ortsbrandmeister berichtete in seinem Vortrag über die aktuelle Statistik der Feuerwehr Herberhausen (46 Aktive, 17 Jugendliche und 280 Fördermitglieder) und die zahlreichen Aktivitäten des Jahres 2009.

 

 Die Feuerwehr der Stadt Göttingen stellt zur Zeit die Alarmierung Ihrer Einsatzkräfte vom bisherigen analogen Funksystem auf ein neues digitales Alarmierungssystem um. In diesem Zuge wurde nun auch die Feuerwehr Herberhausen mit den neuen digitalen Funkmeldeempfängern (DME) ausgestattet. Seit 10.12.2009 werden nun unsere Kameraden über DME´s alarmiert und über einen kurzen Text über die Alarmart/-ort informiert.

Das neue System bietet im Vergleich zahlreiche Vorteile zu der "alten" Alarmierung. Es ist zum einen flexibler, entlastet den normalen Sprechfunkverkehr und bietet über die Textanzeige eine bessere Information der Einsatzkräfte. Zudem ist das System verschlüsselt und  somit abhörsicher.

 Am 28. Februar 2009 fand im Feuerwehrhaus die jährlich Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Herberhausen statt. Ortsbrandmeister Thorsten Geisler konnte zahlreiche Ehrenmitglieder, Fördermitglieder, Aktive und Gäste begrüßen.

Liebe Herberhäuser/innen,


 wie sie bereits aus der Presse erfahren haben, führt die Stadtreinigung Göttingen im September 2008 die „Blaue Tonne“ zur Altpapierentsorgung auf freiwilliger Basis ein. Im gleichen Zuge werden auch die Altpapiercontainer in Herberhausen abgeschafft.

Die Jugendfeuerwehr Herberhausen sammelt bereits seit mehr als 20 Jahren Ihr Altpapier im Ortsteil.

 In den Morgenstunden des 26. Novembers 2007 war es endlich soweit, zwei Kameraden der Berufsfeuerwehr, der Stadtbrandmeister sowie sechs Herberhäuser machten sich auf den Weg das neue Fahrzeug für die Ortsfeuerwehr abzuholen. Das Ziel der Reise war die Firma Ziegler in Giengen (Baden-Württemberg).