Techn. Hilfe > Amtshilfe

Einsatzart: Hilfeleistung
Datum & Uhrzeit: 07.10.2021 - 09:00 Uhr Zugriffe: 100
Einsatzort: Kreuzbergring, Göttingen

Evakuierung wg. Bombenfund

Aufgrund eines Fundes einer 250kg Bombe aus dem 2. Weltkrieg, wurden wir am Donnerstag Vormittag alarmiert. Bei Baggerarbeiten wurde zufällig eine Bombe ausgegraben und lag nun auf einem LKW am Auditorium.

Wir wurden zunächst in den Bereitstellungsraum Schützenplatz alarmiert, um für Evakuierungsmaßnahmen und Sicherstellung des Brandschutzes vor Ort zu sein. Im Laufe des Vormittags ergab sich jedoch keine Tätigkeit für uns und wir wurden vorübergehend aus dem Einsatz entlassen.

Am Abend wurden wir dann erneut angefordert, um zusammen mit allen anderen Stadtfeuerwehren einen Umkreis von 1000m um die Bombe zu Räumen. Dazu gingen wir von Haus zu Haus und kontrollierten, ob auch alle Bewohner das gefährdete Gebiet verlassen haben. Insgesamt wurden 20.000 Menschen und drei Krankenhäuser evakuiert. Die Entschärfung erfolgte kurz nach Mitternacht durch den niedersächsischen Kampfmittelbeseitigungsdienst.

 Insgesamt waren mehr als 800, zumeist freiwillige, Einsatzkräfte an dem Einsatz beteiligt.

weiterführende Informationen : HNA Liveticker Stadt Göttingen
 

Sonstige Informationen

Einsatzbilder